Google Conversion Room Blog Tipps zum Tracking und Verbessern von Conversions im Netz

Effektive Verwaltung Ihrer Anzeigen im Internet

Mittwoch, 9. September 2009 | 15:01

Labels:

Wenn Sie Ihre Anzeigen im Content-Werbenetzwerk von Google schalten, können Sie potenzielle Kunden erreichen, die auf für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung relevanten Websites surfen. Es bedeutet auch, dass Sie potenzielle Kunden in verschiedenen Phasen des Kaufzyklus erreichen können. Dank der Tatsache, dass Ihre Anzeige an mehreren Stellen geschaltet wird, haben Sie die Möglichkeit, mehr Conversions zu erzielen.

Die Internetnutzer verbringen 95 Prozent ihrer Online-Zeit mit Aktivitäten, die über die Suche hinausgehen. Im Content-Werbenetzwerk können Sie Preis-pro-Akquisition-Gebote (CPAs) erzielen, die mit den CPAs im Such-Werbenetzwerk vergleichbar sind.* Wie können Sie nun großartige Conversion-Ergebnisse erzielen?

Nachfolgend werden einige Schritte erläutert, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihre Anzeigen auf den für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung relevantesten Websites geschaltet werden.


Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeigen für die Schaltung auf relevanten Websites aktiviert sind.

Schritt 2: Erstellen Sie eine leistungsfähige Kampagne.

Schritt 3: Überprüfen Sie den Erfolg Ihrer Anzeigen.

Schritt 4: Optimieren Sie Ihr Werbebudget.


Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeigen für die Schaltung auf relevanten Websites aktiviert sind.


Stellen Sie sicher, dass Ihre Kampagnen für das Content-Werbenetzwerk aktiviert sind, damit Ihre Anzeigen auf relevanten Websites geschaltet werden können.


Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

1. Melden Sie sich unter https://adwords.google.de in Ihrem AdWords-Konto an.

2. Klicken Sie auf die Kampagne, deren Content-Gebote angepasst werden sollen.

3. Klicken Sie auf dem Tab "Einstellungen" im Bereich "Werbenetzwerke und Geräte" auf "Bearbeiten".

4. Aktivieren Sie die Schaltung Ihrer Anzeigen im Werbenetzwerk.

5. Klicken Sie auf "Speichern", wenn Sie die Auswahl abgeschlossen haben.

Schritt 2: Erstellen Sie eine leistungsfähige Kampagne.


Wie beim Such-Werbenetzwerk hängt auch im Content-Werbenetzwerk die Leistung Ihrer Anzeigen stark von der Struktur Ihrer Kampagne ab.

Erstellen Sie spezifische Keywords und Anzeigentexte in getrennten Anzeigengruppen für die einzelnen Produkte oder Dienstleistungen, für die Sie Werbung schalten möchten. Wir werden Ihre Anzeigen dann auf Webseiten schalten, die für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden relevant sind. Durch die Erstellung thematischer und spezifischer Anzeigengruppen erzielen Sie die beste Leistung sowohl im Such- als auch im Content-Werbenetzwerk.


Schritt 3: Überprüfen Sie den Erfolg Ihrer Anzeigen.


Nachdem Sie die Schaltung von Kampagnen im Content-Werbenetzwerk aktiviert haben, ordnet Google Ihre Werbung automatisch relevanten Websites zu, die thematisch zu Ihrem beworbenen Produkt oder Ihrer angebotenen Dienstleistung passen. Die Leistung dieser so genannten "automatischen Placements" können Sie in Ihrem AdWords-Konto überwachen. Befolgen Sie hierzu einfach die Anleitung auf der Rückseite.


  1. Wählen Sie in Ihrer Kampagne den Tab "Werbenetzwerke" aus.

  2. Klicken Sie neben Ihren automatischen Placements auf "Details anzeigen".


Vergleichen Sie in dieser Ansicht die Leistung Ihrer Anzeigen auf den verschiedenen Websites. Es werden Kennzahlen zu den Klicks, Impressionen und Kosten sowie zu den Conversions angezeigt, die durch die Schaltung Ihrer Anzeigen auf den einzelnen Websites erzielt wurden.


http://www.corp.google.com/%7Eciaranr/Google%20Content%20Network/Q3%20work/DM/How%20to/DE/Screen%20shots/Screen%20shot%201.png



Schritt 4: Optimieren Sie Ihr Werbebudget.


Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einzelne Websites mit guter Leistung auszuwählen und Ihr Budget darauf auszurichten, indem Sie diese als ausgewählte Placements hinzufügen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:


  1. Wählen Sie in Ihrer Kampagne den Tab "Werbenetzwerke" aus.

  2. Klicken Sie neben "Automatische Placements" auf "Details anzeigen".

  3. Wählen Sie die Websites aus, die Sie getrennt verwalten möchten.

  4. Klicken Sie auf "Placement und Gebot verwalten" und passen Sie die Einstellungen für diese Websites Ihren Wünschen entsprechend an.


So können Sie Ihre Gebote für bestimmte Websites senken oder sogar Websites ganz ausschließen, wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Werbung dadurch insgesamt erfolgreicher ist.


http://www.corp.google.com/%7Eciaranr/Google%20Content%20Network/Q3%20work/DM/How%20to/DE/Screen%20shots/Screen%20shot%202.png




Führen Sie diese einfachen Schritte aus, um die gewünschte Präsenz und optimale Ergebnisse zu erhalten, und so Kunden überall im Internet zu erreichen.

Weitere Informationen zur Werbung im Content-Werbenetzwerk finden Sie unter:


www.google.de/adwords/gcnvideos/index.html


* 'CPA Performance Trends im Google Content-Werbenetzwerk - Google white paper 2009


Ciarán Russell, Google AdWords Team.